9/11/2015

EIN SUPPLEMENT

Keine Bange, diese Grautöne präsentierte uns der Himmel letzten Sonntag. Das drückte gleich etwas auf die Stimmung – wars das jetzt mit dem Sommer? Scheinbar nicht! Ein Wochenende schenkt er uns noch, mit einer Extraportion Sonne – und jeder der kann, wird es irgendwie draußen verbringen. Ich habs auch vor! Inklusive Wanderschuhe... mal sehen, wohin sie mich tragen. Alle aber, die in der Nähe einer Küche bleiben, ziehen das Spätsommerglück, einen Streuselkuchen, einfach aus dem Ofen! Die Zwetschgen, die noch da sind, jetzt weich und saftig, freuen sich auf jeden Fall, doch noch zum Einsatz zu kommen.   





Ich wünsche allen ein wunderschönes, sommerliches Wochenende, im Garten, am Wasser, auf einem Berg oder, immer eine gute Variante, in der Küche! Und danach, lieber Herbst, darfst du kommen – ich freue mich auf dich!


Zwetschgenstreusel
Für ein Ofenblech
(Die Mengen lassen sich gut halbieren oder, was ich gemacht habe, dritteln, für eine Form von 36 x 28 cm)

Zutaten
1 kg Zwetschgen
Streusel:
150 g kalte Butter
200 g Mehl
120 g Zucker
1 Prise Salz
1 TL Zimt
Teig:
150 g weiche Butter
100 g Zucker
3 Eier
1 Prise Salz
375 g Mehl
3 TL Backpulver
100 ml Milch

Zubereitung
Die Zwetschgen waschen, entsteinen und halbieren oder vierteln, je nach Grösse der Früchte.
Streusel:
Die Butter in kleine Stücke schneiden und mit Mehl, Zucker, Salz und Zimt in einer Schüssel mit dem Mixer zu Streuseln verrühren. Man kann alles auch mit den Fingern zerreiben, leicht zusammendrücken, bis sich mittelgroße Streusel bilden.
Ofen auf 200°C vorheizen.
Blech (oder Form) buttern und mit Mehl bestäuben.
Teig:
Butter und Zucker mit dem Mixer cremig rühren.
Eier einzeln aufschlagen und unterrühren. Die Prise Salz dazu geben.
Mehl und Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch (ca. 3x) unter die Butter/Zucker-Masse mischen. Der Teig soll schwer sein, beim Hochheben des Mixers langsam abfallen.
Nun den Teig auf das Blech (oder in die Form) geben und mit einem Teigschaber gleichmäßig verteilen.
Die Zwetschgen eng darauf verteilen und zum Schluss die Streusel darüber streuen.
Auf mittlerer Schiene ca. 35 Minuten backen bis der Kuchen etwas aufgegangen und gebräunt ist.



ALL IMAGES © TableTales

Keine Kommentare:

Kommentar posten